Aktuelles
Spenden & helfen
Aktivitäten
AGs
Grünes Klassenzimmer
Schultheater
Schul-Magazin
Umweltprojekte
Ein Blick zurück...
Kunst trifft Garten
Apfelfest 10/2015
Fasching 2014
Förderverein
Betreuung
Anmeldeformulare
Mittagessen
Kontakt
Impressum

 

  Apfelfest 2015

  

   

Gemeinsames Basteln von Ständern zum Trocknen für Apfelringe

 

Die Kinder waren mit großer Begeisterung aktiv an der mobilen Mostpresse aktiv. Der selbstgepresste Saft durfte direkt probiert werden...

 

Unter wunderbarer Herbstsonne fand erstmals am Freitag, den 02. Oktober 2015, an der Pestalozzi-Grundschule in der Gibb ein Apfelfest statt.

Für den großen Erfolg dieses Festes war nicht nur das schöne Wetter, sondern viel mehr das große Engagement der Schulgemeinschaft verantwortlich. Ein abwechslungsreiches Angebot konnte alle Teilnehmer überzeugen: angefangen bei der Streicherklasse des zweiten Jahrgangs, die mit ihren Liedern das Fest eröffnete, über die zahlreichen Kuchenspenden und die aktive Mithilfe der Eltern am Waffelstand, bis hin zu den unterschiedlichen Bastel-, Mal- und Spielestationen der Schulbetreuung, die zudem mit viel Liebe für die gesamte Organisation des Festes verantwortlich war. Besonderes Highlight war eine mobile Kelter, mit der die Kinder ca. 100 kg Mostäpfel keltern konnten.

Die Äpfel konnten noch nicht über den schuleigenen „Naschgarten – für Kind und Tier“ generiert werden. Dieser befindet sich erst im Entstehen, bietet aber bereits 4 Apfelbäume, für deren Pflege jeweils ein Jahrgang verantwortlich ist, etliche Johannisbeer-, Stachelbeer- und Brombeersträucher. Neben den Naschereien für die Kinder locken andere Pflanzen Nachtfalter etc. als Nahrung für Fledermäuse an, für welche die Betreuung ein Fledermausbrett als Niststätte gebaut und an der Turnhallenaußenwand befestigt hat.

Die Entwicklung des Gartens ist noch lange nicht abgeschlossen. Ideen werden gerne angenommen und umgesetzt. Das Konzept selber hat aber bereits überzeugt. So gewann der Naschgarten in diesem Jahr den 1. Platz des Wiesbadener Umweltpreises für Schülerinnen und Schüler in der Kategorie 1.-4. Klasse und war letztlich sogar Stein des Anstoßes für dies Fest.

Top